San Francisco 

Nach New York waren wir für 5 Tage in San Francisco. An unserem ersten Tag in der Stadt haben wir die Crissy Fields besucht. Von dort aus hat man einen tollen Blick auf die Golden Gate Bridge. Außerdem kann man den Strand und die Sonne sehr gut genießen, das Meer ist Ende Oktober allerdings zu kalt zum Baden. 

Direkt neben den Crissy Fields ist der Palace of Fine Arts, welchen wir zufällig entdeckt haben. Das Gebäude wurde zur Weltaustellung 1915 errichtet und ist einem griechisch-römischen Tempel nachempfunden. Der Besuch war es auf jeden Fall wert, die Anlage ist wirklich sehr schön gestaltet. 

Am nächsten Tag haben wir gleich in der Früh die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz besucht. Es lohnt sich auf jeden Fall eine frühe Fähre zu nehmen, da die meisten Touristen erst etwas später kommen, so war auf der Insel noch nicht so viel los. Im Gefängnisgebäude selbst bekommt man eine Führung durch Headsets, daher verteilen sich die Touristen im Gebäude recht gut. Die Führung ist sehr informativ und spannend. Uns hat der Besuch sehr gut gefallen. Anbei seht ihr einige Impressionen. Tipp: Ticket auf jeden Fall frühzeitig online kaufen!

Anschließend waren wir noch im Golden Gate Park. Dieser erstreckt sich westlich der Stadt bis zum Meer. Der Park ist schön zum Spazieren gehen. Außerdem befindet sich dort das bekannte "de Young Museum / Museum of Fine Arts" und einige botanische Gärten (kosten leider). 

Am dritten Tag sind wir mit einem "Local" durch San Francisco gefahren, was wirklich cool war, weil wir so Orte gesehen haben, die man als Tourist vielleicht nicht sieht. Eric hat uns zum Beispiel den Bernal Heights Park gezeigt von dem aus man einen tollen Blick über die ganze Stadt hat. (Und wie cool ist dieser Baum mit Schaukel bitte?)
Die meisten Touristen sehen sich die Stadt auf dem Twin Peaks Viewpoint an, wir waren jedenfalls alleine auf unserem Berg und konnten schaukeln. :) 

Nach dem Besuch der Painted Ladies (Bild links oben) sind wir ins Castro Viertel, das Gayviertel in San Francisco gefahren.

Abends sind wir zum Coit Tower (Bild unten Mitte) gefahren. Von dort aus hat man wirklich eine tolle Aussicht auf die Stadt, die Golden Gate Bridge und Alcatraz. Leider konnten wir nicht mehr auf den Turm, da dieser schon geschlossen hatte. Aber auch von unten haben wir die Aussicht genießen können. 

Ich freue mich auf Dich!

  • Black Facebook Icon

© Jessica Wiedemann

Follow me on 

INSTAGRAM